Handlungsfelder

Entdecken Sie die vielfältigen Handlungsfelder der Demografieberatung:

Arbeitsgestaltung

Arbeitsplatzgestaltung
Arbeitszeit
Strukturen + Prozesse
Transparenz + Zuständigkeiten

Führung und Kultur

Führung
Identifikation mit dem Unternehmen
Betriebsklima
Partizipation

Personalmanagement

Altersstruktur
Personalgewinnung und –bindung
Karriere- und Entwicklungsverläufe
Lebenswelten

Wissen + Kompetenzen

Fähigkeiten der Mitarbeiter
Weiterbildung
Lebenslanges Lernen
Generationsübergreifender Wissenstransfer

Gesundheit

Physische + psychische Gesundheit
Gesundheitsförderung
ArbeitnehmerInnensicherheit und -schutz
Gefährdungsbeurteilung

Arbeits-
gestaltung

Arbeitsplatzgestaltung - Arbeitszeit - Strukturen & Prozesse - Transparenz & Zuständigkeiten

Eine alter(n)sgerechte, lernförderliche und flexible Arbeitsgestaltung fördert den Erhalt und Ausbau der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit sowie die Motivation der MitarbeiterInnen. Die Berücksichtigung der individuellen Lebenssituation und der aktive Einbezug von MitarbeiterInnen bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitszeit und Strukturen & Prozessen werden in der Zukunft einen immer größeren Stellenwert einnehmen.

Führung & Kultur

Führung - Identifikation mit dem Unternehmen – Betriebsklima – Partizipation

Personalführung soll MitarbeiterInnen beim Erreichen vereinbarter Ziele unterstützen und motivieren. Daher ist es wichtig, dass Führungskräfte die Fähigkeiten und Potenziale der MitarbeiterInnen kennen und über Stärken in unterschiedlichen Altersgruppen Bescheid wissen. Eine offene Kommunikation, ein wertschätzender Umgang miteinander und die Einbindung der MitarbeiterInnen trägt wesentlich zur Identifikation mit dem Unternehmen und der MitarbeiterInnenbindung bei.

Personal-
management

Altersstruktur – Personalgewinnung und –bindung – Karrriere- und Entwicklungsverläufe - Lebenswelten

Ziel ist es, die erforderlichen MitarbeiterInnen in der erforderlichen Anzahl, mit den erforderlichen Qualifikationen zum notwendigen Zeitpunkt zur Verfügung zu haben. Durch die Verknappung junger Fachkräfte und den natürlichen Abgang vorhandener MitarbeiterInnen durch Pensionierung entsteht für Betriebe jedoch eine Lücke an qualifizierten Fach- & Führungskräften.

Führung & Kultur

Fähigkeiten der Mitarbeiter – Weiterbildung – Lebenslanges Lernen – Generationsübergreifender Wisenstransfer

Mit der Alterung der Belegschaften kommt es in Folge der Pensionierungen zu einem Abfluss an erfolgskritischem Wissen. Ebenso wird die Halbwertszeit von Fachwissen immer kürzer, sodass die laufende Anpassung der Qualifikationen an die Marktanforderungen immer wichtiger wird. Neue Lern- und Arbeitswelten, die den intergenerativen Transfer von Know how erleichtern, gewinnen an Bedeutung. Im Fokus steht der kontinuierliche Auf- und Ausbau fachlicher, sozialer und persönlicher Fähigkeiten im Berufsleben. n.

Gesundheit

Physische und psychische Gesundheit – Gesundheitsförderung – ArbeitnehmerInnensicherheit & -schutz – Gefährdungsbeurteilung

Die Gesundheit der MitarbeiterInnen ist ein wesentlicher Baustein, um ihre Arbeits- und Leistungsfähigkeit langfristig zu erhalten und zu fördern.

Die Demografieberatung unterstützt österreichische Betriebe bei der Gestaltung von alter(n)sgerechten Arbeitswelten. Die Teilnahme am Programm ist für alle Unternehmen kostenfrei. Hier geht's zur Anmeldung Ihres unverbindlichen Erstgespräches.